Über mich.....



Wer schreibt denn da?


Luni Popuni lebt zusammen mit ihrem Freund und ihren beiden fröhlichen Hunden Luni (-> aaah, merkt ihr was?) und Ben in einem kleinen Häuschen mitten in der Worscht-Weck-Woi-Hochburg Mainz. Wenn sie nicht gerade leckere vegane Gerichte kocht oder in Frankfurt das Geld fürs nächste Fressi verdienen muss, kann man sie meistens zusammen in den Weinbergen, Wäldern und Obstwiesen rund um Mainz auf ausgedehnten Gassirunden antreffen.


Und warum dieser Blog?


Veganern war Luni Popuni früher in ihren ganzen Leben weder begegnet noch kam dieses Wort überhaupt in ihrem Wortschatz vor. Luni Popuni führte ein sorgloses Leben: Mehrmals pro Woche landeten anonyme Hühnerbrustfilets, schön billig aus dem Netto und steril verpackt, in Luni Popunis Pfanne und Sonntags traf sie sich regelmäßig mit ihren Freunden zum üppigen Schnitzelessen im legendären Mainzer Weinhaus Zum Kurfürst.

An einem schönen Sommertag im Jahre 2011 entdeckte Luni Popuni dann in einer Frauenzeitschrift zwischen der neuesten Mode und den obligatorischen Tipps für Bauch-Beine-Po-Übungen einen Artikel über vegan lebende Menschen wie du und ich. Vegan? Neugierig setzte sie sich an ihr Laptop und tat etwas, das ihr Leben für immer verändern sollte: Sie gab „vegan“ bei Google ein.....

Nachdem sie sich anschließend eine Woche lang völlig entsetzt und mit verheulten Augen auf Youtube Videos (einschließlich „Earthlings“-> siehe z.B. hier) über die grauenvollen Zustände in der Massentierhaltung angeschaut hatte, beschloss sie von einen Tag auf den anderen, von nun an für immer vegan zu leben. Schon bald musste sie jedoch feststellen, dass 

1. alle nicht-vegan lebenden Menschen in ihrem Umfeld (und das sind sehr, sehr viele) davon überzeugt waren bzw. sind, Luni Popuni würde sich nun ausschließlich von Körnern, Gras und Tofu ernähren und 

2. Mainz im Vergleich zu anderen Städten eine absolute Wüste ist, was das vegane Angebot anbetrifft.

Nach dem 100sten hilflosen Versuch, einem ungläubig dreinschauenden Fleischesser zu beschreiben, wie unglaublich vielfältig, kreativ und lecker die vegane Küche ist, fasste auch sie deshalb schließlich den Entschluss, statt dessen einfach Bilder sprechen zu lassen und diese zusammen mit leckeren Rezepten ins Netz zu stellen. Gleichzeitig wäre dies vielleicht auch eine gute Möglichkeit, allen Mainzern/innen, die sich für die vegane Lebensweise interessieren, ein klein wenig Starthilfe und Orientierung im Meenzer Worscht-Weck-Woi-Dschungel zu bieten.

....und so kam es zu diesem Blog! Ich hoffe, er gefällt euch – über Kommentare, Verbesserungsvorschläge, Lob und Kritik freue ich mich selbstverständlich sehr. Und wenn ihr gute Tipps rund ums vegane Leben in Mainz (oder anderswo) habt, bringe ich sie natürlich gerne für euch hier unters Volk!

Viel Spaß beim Kochlöffelschwingen!

Eure Luni Popuni   :)

P.S: Mein Blog hier ist ein unabhängiger, nicht-kommerzieller Blog. Zwischen mir und den Herstellern/Händlern der in meine Rezepten verwendeten Produkte oder den Restaurantbetreibern besteht keinerlei Geschäftsbeziehung oder sonstige kommerzielle Verbindung - es sei denn, es wird in einem Beitrag ausdrücklich darauf hingewiesen (was bisher aber noch nicht der Fall war). Testessen finden immer inkognito und auf eigene Kosten statt.



Kommentare:

  1. super website, ich bin fast zu tränen gerührt, im ernst ;) sitze hier in spanien und dachte, mal wieder schauen, was ich noch so kochen könnte (gibt gerade immer die gleichen 7-8 gerichte...), doch meistens ist die produktbeschaffung hier eher fehlanzeige oder man brauch nen megadicken geldbeutel(sagt nochmal einer alnatura wär teuer, der kriegt ne standpredigt!)...aber heute mache ich mal nen fetten sojanese-nudelsalat *schleck* danke dir! grüße nach mainz!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich heule auch schon, im ernst, doch ich frag mich geht das überhaupt mit ernst heulen nein ich geh da jetzt raus weil ich weiß das ich nicht der einzige veganer in mainz bin :)

      Löschen
  2. Hey, freut mich sehr, dass dir mein kleiner Blog gefällt! Ich war letztes Jahr auch mal kurz in (Nord-)Spanien und hatte auch den Eindruck, dass Spanien noch eine größere vegane Wüste als Mainz ist (obwohl sich hier einiges tut)... :/ Aber dafür gab's in Spanien traumhaftes Gemüse! Und in diese kleinen Piminentos aus der Pfanne hätte ich mich reinsetzen können (Pimientos? *neue Rezeptidee bekomm*). Ich hoffe, der Nudelsalat schmeckt dir!
    Liebe Grüße nach Spanien,
    Luni Popuni

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!
    Als Neu-Veganer war ich gerade auf der Suche nach einem veganen Nudelsalat-Rezept und bin auf deiner Seite gelandet.
    Wirklich tolle Rezepte und viele Tipps! Auf jeden Fall muss ich auch mal die Zimtschnecken probieren. Hört sich seeeeehr gut an. :-)
    Also vielen Dank und ich werde mal wieder reinschauen.
    Viele Grüße aus der Lüneburger Heider (leider auch ein ziemlich veganes Niemandsland.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass dir mein Blog gefällt! Meine Mama freut sich auch sehr, dass ihre Zimtschnecken nun immer mehr Fans bekommen :)....

      Viele Grüße in die Lüneburger Heide,
      Luni

      Löschen
  4. Hallo Luni,
    wir sind seit 10 Tagen vegan und haben bisher viel aus Attila Hildmanns Kochbuch gekocht. Gestern war dann mal Zucchinispaghetti mit deiner Käse-Sahne-Sauce auf dem Tisch und es war leeeeeckeeeeer. Ich finde gut, dass du nicht mit Mandelmuß sondern mit Hefe die Saucen andickst, das suggeriert mir eine enorme Kalorienersparnis, weiter so! LG betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Naja, ob der Hefeschmelz soviel kalorienärmer ist als Mandelmus, dafür würde ich meine Hand nicht ins Feuer legen.. ;-) Aber eine gute und leckere Alternative ist es allemal - und billiger.
      Ich hoffe das vegane Leben gefällt euch. Obwohl ich vorher auch schon ein kleiner Gourmet war, war die vegane Küche für mich eine enorme Bereicherung und ich freue mich jeden Tag immer wieder über das unglaublich leckere Essen. Also auch an euch: Weiter so! :) Übrigens findet ihr in meiner Blogliste rechts auch noch links zu anderen ganz tollen veganen Blogs - da gibt's noch mehr tolle Rezepte!

      Viele Grüße,
      Luni

      Löschen
  5. Hallo Luni Popuni,
    wir schauen uns gerade Deine Seite an. Nachdem wir schon soviel von Deiner veganen Küche gehört haben, waren wir sehr neugierig. Vegetarisch ist nicht so das Problem, aber vegan ist schon eine Herausforderung.
    Die Rezepte sehen alle lecker aus und animieren zum Nachkochen.
    Mir wurde vor zwei Wochen Dein Rettichrezept gezeigt und ich war vollauf begeistert.
    Nun, wir werden Dir berichten, vielleicht inspiriert uns das noch mehr, zum veganen Essen!!
    Liebe Grüße E und D. Vielleicht kommst Du drauf, wer Dir geschrieben hat.


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe E und D. aus M. - es freut mich sehr, dass euch mein Blog gefällt! Und ich bin schon sehr gespannt auf eure Erfahrungsberichte! Vielleicht können wir ja sogar mal alle zusammen in Bensheim oder Mörfelden einen veganen Kochabend machen - vegan-o-mania zum Anfassen sozusagen :))

      Löschen
  6. Hallo Luni Popuni,
    bin gerade auf der Suche nach neuen Anregungen auf deinen Blog geplumpst und hab es mir hier gleich mal gemütlich gemacht ;-) Deine Rezepte machen Lust aufs Nachkochen und mir geht es wie dir, seit ich vegan lebe, koche ich mit viel mehr Leidenschaft und bin immer wieder auf neue Sachen neugierig. Sehr schön finde ich auch deine Kommentare zu den Kommentaren, die man aus seinem Umfeld ab und an zu hören bekommt ;-) Mach weiter so, mich siehst du hier jetzt öfters! Lieben Gruß aus Berlin, Caddy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Caddy! Naja, wenn du in Berlin wohnst, dürften sich die Kommentare aus deinem Umfeld wohl eher noch in Grenzen halten - wo Berlin doch quasi DIE vegane Hauptstadt ist - *Neid* :)
      Ich mache selbst auch gelegentlich gerne mal einen Gourmet-Ausflug nach Berlin, esse mich dann da durch die veganen Restaurants und sammele Ideen. Meistens komme ich dann aber nie dazu, das alles Nachzukochen *seufz*.
      Ich wünsche dir auf jeden viel Spaß beim Kochen und freue mich immer über Tipps aus der Hauptstadt!

      Liebe Grüße,
      Luni

      Löschen
  7. Aloha Luni Popuni, ich bin in Mainz aufgewachsen, wohne im schönen Odenwald und abeite hauptsächlich in Mannheim.
    Seit 01.01.2013 bin ich nun schon überzeugter Veganer und gebe diese Ernährung auch meinen Mitmenschen liebevoll mit auf Ihren Weg.
    Schön, was Du machst, kreierst und tust.
    Wir werden diese Woche mal den Big Döner antesten, bin ich gespannt, wir fahren Morgen für ein paar Tage in die "alte" Heimat.
    Schau doch gerne auch mal auf meiner Homepage vorbei www.maximvegan.de
    Liebe Grüße
    Maxim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Maxim, willkommen auf meinem Blog - ich hoffe, der Falafel vom Big Döner hat gehalten, was ich versprochen habe! Habe mir mal deine Seite angeguckt und finde deine Idee mit den veganen Kochkursen ganz toll! Das wollte ich auch immer mal anbieten, aber frau kann ja nicht auf allen Hochzeiten tanzen,...vielleicht kocht ihr in einem deiner Kurse ja mal ein Rezept aus meinem Blog nach, das würde mich natürlich sehr freuen! :)

      Liebe Grüße,
      Luni

      Löschen
  8. Aloha liebe Luni, danke war echt lecker...und lieben Dank für Deine Antwort. Ich stöber mal in Deinen Rezepten....verbringe einen wundervollen Tag und ♥liche Grüße
    Maxim

    AntwortenLöschen
  9. Es gibt außer uns noch veganer in Mainz? Oleeeeeeee

    vllt. sollten wir man ein Vegan Treff organisieren :)

    ich bin begeistert!

    lg Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ramona,

      in Mainz gibt es es mittlerweile relative viele Veganer, würde ich sagen - auch in meinem Bekanntenkreis haben sich inzwischen viele für eine vegane Lebensweise entschieden (am Anfang war ich nämlich noch ganz allein *schluchz*) - deshalb ist mein Text oben eigentlich nicht mehr ganz aktuell. Auf Facebook gibt es eine Gruppe ("Vegan Mainz"), die regelmäßig Treffen und Stammtische organisiert und über die man immer sofort erfährt, wenn jemand vegane Einkaufs- und Essensmöglichkeiten in Mainz erspäht hat. Schau doch mal rein: https://www.facebook.com/groups/102434203152553/?fref=ts

      Wer weiß, vielleicht laufen wir uns ja bald sogar mal über den Weg! :)

      Liebe Grüße,
      Luni

      Löschen
  10. Hallo Luni,
    Ich lebe zwar nicht vegan, aber bin dennoch absolut begeistert von deinem Blog. Habe eigentlich nur die Novum frischekiste ergooglen wollen und bin zufällig bei dir gelandet.
    Ich habe den Blog sofort unter meinen Lesezeichen abgelegt. Wenn meine erste Kiste kommt werd ich sofort die Ofen-rote-Bete ausprobieren...und bald die süßkartoffelpommes und...und... und...
    Ich kann es kaum erwarten deine wirklich ansprechenden Rezepte nachzukochen.

    Ich hoffe dieser Blog bleibt noch lang erhalten.

    Ganz liebe Grüße
    aus dem Westerwald
    Jeanette

    AntwortenLöschen
  11. Danke für deinen super Blog! Ich bin nächste Woche in Mainz und es wäre schön, wenn du einen Tipp für einen Laden mit schicken veganen Handtaschen und Portmonnaies in Mainz hättest. Sowas suche ich in meiner süddeutschen Kleinstadt leider vergeblich...Herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...